Sie sind hier:  Neues
21-11-16 06:40 Alter: 2 yrs

A1-Junioren schlagen Ötigheim

Rubrik: A-Jugend, Neues

Der 4:2 Heimsieg gegen die SG Ötigheim am Sonntag war am Ende verdient, auch wenn es zwischenzeitlich etwas unkonzentriert zur Sache ging. Der aktuell 2. Tabellenplatz für die SGH darf allerdings nicht täuschen, nahezu jedes Team der Bezirksliga kann gegen jede andere Mannschaft in der Liga gewinnen. So ist auch der Abstand zur Abstiegszone nicht groß. Am Sonntag (11 Uhr) steigt in Rotenfels das Derby gegen die ebenfalls in der Spitzengruppe platzierte SG Rotenfels/Bischweier.

In einer ordentlichen Partie auf dem Loffenauer Kunstrasen hatten die Gäste aus Ötigheim ihre Probleme in der Defensive. Tim konnte weniger Minuten vor dem Seitenwechsel durch energischen Einsatz den Ball im 16er erorbern und zum 1:0 abschließen. Die Ötigheimer waren indes nicht chancenlos und hatten ihre Stärken im Angriff, der allerdings nicht konsequent seine Chancen nutzte.

Nach der Pause machte die SGH scheinbar recht mühelos den Sack zu. Marcel nach Vorarbeit von Isa und Tim trafen zum 2:0 und 3:0. Doch wie schnell ein Spiel in eine andere Richtung gehen kann, zeigte sich nach Minute 70. Ein unglückliches Handspiel, Elfmeter - Anschlusstreffer. Kollektives Schlafen nach einer weiten Flanke in den 5er, Kopfball 3:2. Ötigheim witterte seine Chance, die SGH verlor aber nicht den Kopf und profitierte von der großen Ausgeglichenheit des Kaders. Letztlich sorgte Tim für die Entscheidung, als er einen Konter mit seinem 3. Treffer zum 4:2-Endstand abschloss.

Am Sonntag in Rotenfels gelten die Gastgeber, die einen guten Lauf haben, als leichter Favorit. Zum Saisonstart  konnte die SGH in Rotenfels in der ersten Pokalrunde bereits einen glücklichen 1:0-Sieg feiern, gegen eine Wiederholung dieses Ergebnisses hätte bei der SGH niemand etwas einzuwenden.