Sie sind hier:  Wissenswertes » Sportgrüße
Sportgrüße

Sportgruß bei den Junioren

Beim Verbandsjugendtag wurde durch die Delegierten beschlossen, im Bereich der Junioren/-innen den Sportgruß wieder einzuführen.Die Regelung, die ab dem Beginn der Spielrunde 2007/2008 für alle Verbandsspiele des SBFV gilt, sieht wie folgt aus:                          

Unmittelbar nach Spielende treffen sich alle zuletzt auf dem Spielfeld anwesenden Spieler und die/der SR im Mittelkreis. Der SR gibt das Endergebnis des Spiels bekannt. Dabei werden beide Vereine genannt z.B. „Das Spiel zwischen FC Beispiel und dem SV Muster endete 1:2!“

Anschließend spricht der SR folgenden Satz: „Auf die Kameradschaft ein einfaches Hipp hipp…“Die Spieler antworten: „Hurra“. Dann verabschieden sich die Spieler per Handschlag voneinander, wobei der Handschlag von der Gastmannschaft initiiert werden soll.

Kommen Mannschaften oder einzelne Spieler dem Sportgruß nicht nach, hat der Schiedsrichter dies im Spielberichtsbogen zu vermerken. Das Strafmaß ist im § 53a der Rechts- und Verfahrensordnung geregelt (Geldstrafe von 20,00€ bis 100,00 €).Die Vereine werden hiermit um unbedingte Einhaltung der neuen Regelung gebeten.

Dieter Slomka

Stellv. Verbandsjugendwart